Historie

Mit einigen Handgalvanikanlagen und zehn Mitarbeitern fing 1956 alles an: Alfred R. Franz konnte durch sein hohes Wissen und seine Kontakte zu Industrieunternehmen in kurzer Zeit die Geschäftsbeziehungen ausbauen und zusätzliche Produkte wie Glanzchrom und Verzinkung anbieten.

Im Jahr 1967 übernahm sein Sohn Wolf-Dieter Franz das Unternehmen und entwickelte es zielstrebig zum Anbieter von Oberflächen für industrielle Kunden. 1969 wurde die erste automatisch gesteuerte Gestellanlage in Betrieb genommen; seit 1993 wird Magnesium in großem Umfang beschichtet und 1996 haben wir mit der Veredelung von hochfesten Kunststoffen begonnen.

Im Laufe der Jahre entstanden strategische Partnerschaften, um zusätzliche Produkte auf den Markt bringen zu können: Das Tochterunternehmen ALUCOAT im Brandenburgischen Crinitz hat sich auf die Beschichtung mit Hartchrom und Gleitlacken konzentriert und durch die enge Zusammenarbeit mit einem bosnischen Zulieferbetrieb werden manuelle Schleif- und Polierarbeiten zu konkurrenzlos günstigen Preisen angeboten - und damit bei dekorativen Produkten neue Märkte erschlossen.

impressum | agb | sitemap |
Sie sind hier: Unternehmen > Historie