Zinn/Zink Legierungsabscheidung

Für Anwendungen in der KFZ-Industrie bieten wir Zinn/Zink-Legierungsschichten mit besonders hoher Korrosionsbestädigkeit an. Im Vergleich zu konventionellen Verzinken bieten die Zinn/Zink Legierungsschichten folgende Vorteile:

Technische Informationen zu Zinn/Zink

Eigenschaften der Schicht:

  • hervorragender Korrosionsschutz
    • See- und Industrieklima (Cd-Ersatz)
    • Temperaturwechselbeständigkeit
    • Benzin- und Ölbeständig
    • Verminderung von Kontaktkorrosion (Fe/Al)
  • Sehr gute Lötbarkeit
  • Gute Schweißbarkeit
  • Chromatierbar, Passivierbar
  • Härte 50 HV
  • Gute Gleiteigenschaften (Abrieb)
  • Hohe Duktilität

Salznebelprüfung nach DIN 50021

Probe: Sechskantschraube M8 x 35, legierter Baustahl.

Beschichtung: Zinn/Zink 8 µm Nachbehandlung nach Angabe

  • Ohne Chromatierung
    • Nach 48 h Rotrost am Gewinde
  • Chromatierung farblos
    • Weißrost nach 168 -216 h
    • Rotrost nach 696 - >2508 h, Durchschnitt ca. 1500 h

       

  • Gelbchromatierung
    • Weißrost nach 168 - 312 h
    • Rotrost nach 984 - >2508 h, Durchschnitt ca. 2000 h

SnZn-Schichten - Kontaktübergangswiderstand

4-Punktmethode (Goldkontakte), 10 g Prüflast

Alterung: 10 Tage bei 40 °C, 90 % RH (Rel. Luftfeuchtigkeit)

Zinn nach Abscheidung 39 mW
  nach Alterung 120 mW
Zinn/Zink (70/30) nach Abscheidung 54 mW
  nach Alterung 78 mW
  nach Chromatierung 70 mW
  nach Alterung 117 mW
Zinn/Zink (90/10) nach Abscheidung 25 mW
  nach Alterung 35 mW
  nach Chromatierung 16 mW
  nach Alterung 46 mW

SnZn-Schichten - Lötbarkeit

ZCT - Zero Crossing Time, Alterung: 155 °C, 16 Stunden

Lot: SnPb (60/40), 230 °C, Flußmittel: R-Typ

Schicht nach Abscheidung nach Alterung
Zinn 2,1 s 4,6 s
Zinn/Zink (70/30) 1,1 s 2,5 s
Zinn/Zink (90/10) 1,4 s 1,8 s
Zinn/Blei (60/40) 1,4 s 1,9 s
Zinn/Blei (90/10) 2,0 s 2,1 s
impressum | agb | sitemap |
Sie sind hier: Produkte > Zinn/Zink-Beschichtung