Gleitmittelbeschichtungen auf
allen metallischen Werkstoffen

Die Forderung nach Recyclingfähigkeit von Industrieprodukten stellt auch die Schmierstoffindustrie vor völlig neue Aufgaben. Die bisher als Gleitmittel verwendeten Fette und Öle stören den Recyclingprozess erheblich. Die Forderung lautet deshalb: Trockenschmierstoffe, bzw. Gleitlacke entwickeln, die festhaftend und nahezu verschleilßfrei deren Funktion übernehmen. Geeignet sind hier Kombinationen aus Graphit, Molybdandisulfid, Teflon, Silber, Zink und organischen BindemitteIn. Diese Stoffe werden auf einer galvanotechnisch aufgebrachten Phosphatschicht aufgesintert. Sowohl die Zusammensetzung als auch die Schichtdicke können in unserem Labor exakt gemessen und entsprechend der Kundenspezifikation eingehalten werden. Grundvoraussetzung für die einwandfreie Funktion ist jedoch immer eine festhaftende, gleichmäßige Phosphatschicht. Durch ständige Überwachung der Prozeßparameter in unserem Phosphatierautornaten ist dies jederzeit garantiert. Wir verweden Lacke unterschiedlicher Hersteller, wobei sich die Produnkte von Molykote am besten bewährt haben.

Anwendungsbeispiele: Schrauben mit definiertem Anzugsdrehmoment, sicherheitsrelevante Baugruppen wie z. B. Gurtschloßsysteme oder Verstellmechanismen auf Rollen und Gleitschienen.

impressum | agb | sitemap |
Sie sind hier: Produkte > Gleitlackbeschichtung